56. Plüderhäuser Festtage
19.–23. Juli 2018

Herzlich willkommen auf unserem Volksfest im Remstal!

Motto-Kronen

Lauder Hingucker!

Ein Volksfest wie die Plüderhäuser Festtage, das ist immer auch ein willkommener Anlass zum „sehen und gesehen werden“. Da schaut man gerne ganz ungezwungen vorbei, guckt mal, wer alles da ist, trifft sich mit netten Leuten und erfreut sich am vielfältigen Angebot. „Lauder Hingucker“ lautet das diesjährige Festmotto, und das nicht ohne Grund. Zu sehen gibt es beispielsweise den Gesamtchor mit 300 Musikern am Donnerstag, eine Rock'n'Roll-Show und eine Dirndlmodenschau am Freitag, den Auftritt der BangBags am Sonntag und das Feuerwerk am Montag.

Allesamt „Eyecatcher“, wie der englisch-affine Werbetexter schreiben würde, aber wir hier in Plüderhausen halten lieber das Schwäbische in Ehren. Schließlich sind wir schon ein wenig stolz, dass die Plüderhäuser Festtage seit nunmehr 55 Jahren von den Bürgern und für die Bürger auf die Beine gestellt werden und sich in all der Zeit ihre Qualität, Authentizität, Größe und Tradition bewahrt haben. Und worauf man stolz ist, das zeigt man natürlich auch gerne und geizt nicht mit den eigenen Reizen.

Gleiches gilt übrigens für die vielen Besucher in Tracht, die ebenfalls echte Hingucker sind.

Und damit die Damen in ihrem Dirndl und die Herren in ihrer Lederhose noch ein Stück weit besser zur Geltung kommen, gibt es für sie wieder die beliebten Mottoherzen aus feinstem Lebkuchen als süße Belohnung zum um den Hals hängen (solange der Vorrat reicht). Die Lebkuchen haben heuer die Form einer Krone und „adeln“ ihre Trägerin als „Hinguckerle“ oder ihren Träger als „Hingucker“, farblich abgestimmt mit rosafarbenem oder blauem Zuckerguss.

Das gibt es eben nur in Plüderhausen, dass die Festbesucher zu „königlichen Hoheiten“ werden und man ihnen sprichwörtlich den roten Teppich ausrollt.